Krebs & Co. mit Akupunktur und TCM behandeln

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2020-10-03 10:00 - 2020-10-04 17:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Corinne Dettmer
Kosten pro Teilnehmer
219,00 €
Netto Unterrichtsstunden
12
Veranstalter
Ausbildungszentrum für Tiertherapeuten Sarah Mergen
Anhang

Dieses Seminar eignet sich für all diejenigen, die sich mutig mit der Geißel unserer Zeit - dem KREBS - aus therapeutischer Sicht beschäftigen möchten. Voraussetzung zur Teilnahme sind Kenntnisse in der TCM, Wandlungsphasen und Zyklen. Die Dozentin kann nicht auf Fragen zu Grundlagen eingehen.

 

SEMINARHINTERGRUND

Bereits die alten chinesischen Mediziner entwickelten ein ganz spezielles TCM-Behandlungsschema, welches sie vor allem bei schwersten Erkrankungen einsetzten. Konzept dazu ist ein Modell, das die komplexe Funktionsweise des Körpers mit Hilfe von Energieverbrauch darstellt.

 

Die fünf Wandlungsphasen in der Chinesischen Medizin und deren Meridiane stehen in direkter Abhängigkeit. Diese gegenseitigen Beeinflussungen und Abhängigkeiten, den sogenannten Zyklen, machen wir uns therapeutisch zu Nutze. Sowohl therapeutisch als auch diagnostisch sind sie ein elementares Werkzeug in der Behandlung. 

Speziell für schwere Erkrankungen wie Krebs und seine Stellvertreter wurde auf Basis der Wandlungsphasen ein ganz besonderes Konzept entwickelt, welches sich vor allem auf die Kontrollzyklen (Co) fokussiert, z.B. Holz-Erde Kontrolle. Des Weiteren befasst sich diese Therapieform mit der Behandlung der Leere. Diese stützt sich auf die primäre Korrektur der Schwäche im Gesamtkreislauf.

Im Seminar erlernen Sie erst die Funktion der Wandlungsphasen, deren Zusammenhänge, die verschiedenen Zyklen in Bezug auf Krebs, um die Komplexität des Elemente-Systems besser zu verstehen.

Anschließend erlernen Sie eine spezielle Pulsdiagnostik, die für dieses Behandlungskonzept essenziell ist. Dort angelangt, steigen Sie tief in das Behandlungskonzept ein. In Theorie und Praxis erhalten Sie von Diagnose, über Puls und Therapie all das Werkzeug, was sie nun brauchen, um ein ganzheitlicher Therapeut für dieses Segment zu werden. Anhand von begleitenden Fallbeispielen und lernen Sie sicher zu werden in der Behandlung.

 

DOZENT

Corinne Dettmer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der ganzheitlichen Behandlung von Krebs und seinen „Kollegen“. So waren ihre Lehrer Are Thoresen und zum Beispiel Rosina Sonnenschmidt.

All ihr gesammeltes Wissen möchte sie nun weitergeben und uns Mut machen diese Erkrankungen als Herausforderung zu sehen.

 

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler

 

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, Sie bei der Berufsgenossenschaft für einen Betrag von 5,00 € pro Kurs/Modul zu versichern, wenn Sie die Ausbildung/das Seminar beruflich nutzen. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

Sollten Sie den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 16 Punkten anerkannt. 

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner