Ausbildung Manuelle Therapie für Hunde - Extremitäten

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2020-05-16 09:30 - 2020-05-17 16:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Sabine Harrer
Kosten pro Teilnehmer
je Modul 280,00 @
Netto Unterrichtsstunden
36
Veranstalter
Ausbildungszentrum Sarah Mergen
Anhang

Für dieses Seminar werden nur Hundephysiotherapeuten, Hundephysiotherapeuten in Ausbildung und Tierärzte mit physiotherapeutischen Kenntnissen zugelassen.

 

SEMINARHINTERGRUND

Manuelle Therapie heißt wörtlich: Heilbehandlung mit den Händen.

Bereits im Altertum zur Zeit Hippokrates der etwa 460 bis 370 v. Chr. Lebte, wurde die manuelle Therapie, wenn auch in einer aus heutiger Sicht sehr einfach gehaltenen Form, praktiziert.

 

Heute steht die manuelle Therapie für eine systematische physiotherapeutische Untersuchung mit nachfolgender Behandlung des Bewegungssystems und dem Ziel Schmerzen zu lindern, die Mobilisation und die Gewebsbeschaffenheit des Patienten positiv zu beeinflussen und so letztlich die Gesundheit des Patienten zu fördern. Dabei hat sich die ursprünglich für den Menschen angewandte Therapie über die Zeit hinweg auch für unsere tierischen Patienten bewährt.

 

In diesem Seminar werden wir Untersuchungsmethoden und Behandlungstechniken an den Hunden praxisnah vor Ort umsetzen.

Durch die begrenzte Teilnehmerzahl auf ca. 12 Personen ermöglichen wir Ihnen einen hohen Praxisanteil und intensive Betreuung bei der Arbeit am Tier, um Sie für Ihren späteren Praxisalltag fit zu machen.

 

WESENTLICHE SEMINARINHALTE

  • Grundlagen der Manuellen Therapie
  • Prinzipien der orientierenden Untersuchung
  • Prinzipien der spezifischen Untersuchung
  • Anatomie und Biomechanik von Hüft-/ Knie-/ Schultergelenk
  • Untersuchung und Behandlung von Hüft-/ Knie-/ Schultergelenk
  • Untersuchung und Behandlung der zugehörigen Weichteilstrukturen (Längs-/Querdehnung,
  • Funktionsmassage, deep friction nach Dr. James Cyriax
  • Anatomie und Physiologie der Neuralstrukturen
  • Untersuchung und Behandlung von N. ischiadicus und N. femoralis
  • Anatomie und Biomechanik von Ellenbogen-/ Carpal-/ Tarsalgelenken und der Digiti
  • Untersuchung und Behandlung von N. radialis, N. medianus und N. ulnaris

 

DOZENT

Frau Harrer verfügt über eine langjährige Praxiserfahrung im Hunde- und Humanbereich, ist überdies Buchautorin des Buches „Manuelle Therapie beim Hund“ und bildet sich weltweit ständig fort, um noch ganzheitlicher behandeln zu können. Leitsatz von Sabine Harrer ist: „Es gibt nichts Schöneres als einem Lebewesen seine Lebensqualität zu verbessern, zu erhalten oder wieder herzustellen und ich bin immer wieder froh, dass wir Physiotherapeuten einen entscheidenden Beitrag dazu leisten dürfen.“ Besonderen Wert legt sie in den Seminaren auf den gewaltfreien, achtsamen Umgang mit den Hunden, denn nur ein entspannter Hund gibt einen klaren Untersuchungsbefund.

 

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind

 

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, Sie bei der Berufsgenossenschaft für einen Betrag von 5,00 € pro Kurs/Modul zu versichern, wenn Sie die Ausbildung/das Seminar beruflich nutzen. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

Sollten Sie den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

 

Für die Umsetzung am Hund bitten wir die Teilnehmer eigene Hunde mitzubringen, damit ausreichend praktisch gearbeitet werden kann.

 

TERMINE

Modul 1: 16.05.2020 - 17.05.2020

Modul 2: 25.07.2020 - 26.07.2020

Modul 3: 26.09.2020 - 27.09.2020

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 40 Punkten anerkannt.

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner