Chakrenöffnen durch Akupunktur und energetisches Unwinding der Sondermeridiane

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2020-04-17 09:30 - 2020-04-19 16:30
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Bürgermeister-Graf-Ring 10
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Daniela Dietrich
Kosten pro Teilnehmer
390,00 €
Netto Unterrichtsstunden
18
Veranstalter
Ausbildungszentrum für Tiertherapeuten Sarah Mergen
Anhang

SEMINARHINTERGRUND

 

Oftmals kommt es bei der Behandlung von Tieren zu einem Behandlungsstillstand. Der Therapeut ist zwar mit seiner Therapie auf dem richtigen Weg zur Heilung, aber plötzlich stagniert der Heilungsprozess. Dies kann daran liegen, dass ein oder mehrere Chakren des Patienten blockiert sind. Das manuelle Erspüren und Testen, ob ein Chakra in der Funktion eingeschränkt ist, erfolgt ähnlich wie das Untersuchen der querverlaufenden Diaphragmen in der craniosacralen Osteopathie. Ist eine Störung lokalisiert, kann man über speziell erforschte Akupunkturpunkte den Energiekreislauf der Chakren zum Fließen bringen und Heilenergie zu ihnen senden. Die Stagnation wird somit gelöst und das Qi kann wieder frei fließen.

 

Die Sondermeridiane als Energiereservoir des Körpers und des Geistes sorgen dafür, dass der Mensch und das Tier im Hier und Jetzt verankert sind. Durch viele Einflüsse, wie zum Beispiel Traumata auf körperlicher und/oder emotionaler Ebene, falsche Fütterung, Stoffwechsel- und Verdauungsdisbalancen und vieles mehr, können die Sondermeridiane in ein energetisches Ungleichgewicht geraten. In diesem Kurs wird gelehrt, wie die jeweiligen Sondermeridiane auf Funktionalität geprüft werden können. Zu diesem Zweck dienen spezielle Punkte, an die man Energie sendet, kommt diese dann nicht bei den entsprechenden Körperzonen bzw. Akupunkturpunkten an, liegt eine Blockierung des jeweiligen Sondermeridians vor.

Über energetische sowie faszial-energetische Techniken wird der Sondermeridian bei vorliegender Blockierung befreit.

 

DOZENT

Daniela Dietrich ist eine qualifizierte Therapeutin, die jahrelange Praxiserfahrung vorweisen kann.und Sie in ihren jeweiligen Fachbereichen unterrichtet. Seit 2009 ist sie als Dozentin tätig an verschiedenen Lehrinstituten im Bereich Osteopathie, Craniosacrale Therapie und TCM tätig und gibt ihr Wissen gerne weiter.

 

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiches Skript für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre und kleine Ausbildungsgruppen
  • Eigene Schulungsräume mit angeschlossenen Lehrhöfen, die individuell auf Lehrer und Schüler ausgerichtet sind

 

HINWEIS

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, Sie bei der Berufsgenossenschaft für einen Betrag von 5,00 € pro Kurs/Modul zu versichern, wenn Sie die Ausbildung/das Seminar beruflich nutzen. Dieser Betrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

Sollten Sie den Kurs zu privaten Zwecken nutzen, bitten wir um Meldung bei der Buchung. Eine nachträgliche Änderung der Rechnung ist nicht möglich.

 

Für die Umsetzung am Hund bitten wir die Teilnehmer eigene Hunde mitzubringen, damit ausreichend praktisch gearbeitet werden kann.

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 24 Punkten anerkannt.

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner