Möglichkeiten der Entgiftung in der Homöopathie undMateria Medica

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2017-04-01 09:30 - 2017-04-02 17:00
Veranstaltungsort
Leitenstraße 40, 82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Klaus Gerd Scharf
Kosten pro Teilnehmer
€ 185,00 zzgl. 19 % MwSt.

Vergiftungen durch Umweltgifte kennt man schon seit Jahrtausenden z.B. die Bleivergiftung des Trinkwassers bei den Römern oder die Metallbelastung von Bergarbeitern. Es bedarf nicht einer akuten Vergiftung um eine Entgiftungstherapie anzuordnen. Es sind die alltäglichen Einflüsse, die unserem und den Organismus unserer Tiere belasten können: Falsche Ernährung, Pestizide, Schwermetalle, Medikamente, Radioaktivität, Elektrosmog, Abgase, Ozon, Feinstaub etc. In diesem Seminar werden wir uns mit dem Thema Entgiftungen mittels Homöopathie beschäftigen und die Materia Medica der zugehörigen Mittel entdecken.

 

die Veranstaltung ist mit 16 Punkten bewertet

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner