AKUPUNKTURAUSBILDUNG FÜR HUND UND PFERD Kurs I

Kategorie
Ausbildung
Datum
2019-04-06 09:30 - 17:00
Veranstaltungsort
82538 Geretsried - Leitenstraße 40
82538 Geretsried, Deutschland
Telefon
08171/6497720
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Verschiedene Doeznten
Kosten pro Teilnehmer
siehe Beschreibung
Netto Unterrichtsstunden
168
Veranstalter
Sarah Mergen Seminarorganisation
Anhang

Termin

Modul 1          06.04. - 07.04.2019

Modul 2          17.05. - 19.05.2019

Modul 3          08.06. - 09.06.2019

Modul 4          27.07. - 28.07.2019

Modul 5          10.08. - 11.08.2019

Modul 6          31.08. - 01.09.2019

Modul 7          21.09. - 22.09.2019

Modul 8          02.11. - 03.11.2019

Modul 9          14.12. - 15.12.2019

Modul 10        29.02. - 01.03.2020

Modul 11        04.04. - 05.04.2020

Modul 12        01.05. - 03.05.2020

Modul 13        27.06. - 28.06.2020

 

Kosten

Modul 1 & 3-10 sowie 11 & 13 € 210,00 je Modul

Modul 2 & 12 € 315,00 je Modul

 

Diese Ausbildung ist für all diejenigen geeignet, die Freude daran haben tief in das über 5000 Jahre alte chinesische Gedankengut einzutauchen, den Körper und Krankheiten aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und die offen für neue Denk- und Behandlungsansätze sind. Die Verbindung des westlichen und fernöstlichen Kulturkreises führt zu erstaunlichen Synergien und gibt Ihnen die Möglichkeit ganzheitliches Therapiewissen zu erwerben.

 

Ihnen wird fundiertes Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Theorie und Praxis an Hund und Pferd vermittelt. Die Akupunktur ist eine der fünf Säulen der TCM und in der heutigen Medizin, auch in unseren Breitengraden eine etablierte und anerkannte Therapieform. Die Behandlung erfolgt mittels Nadeln oder Laser. Beide Möglichkeiten erfreuen sich hoher Toleranz und Akzeptanz bei den Tieren.

 

DIE AUSBILDUNG

In dieser Ausbildung wird neben dem Erlernen der theoretischen Grundlagen vor allem Wert auf Praxis gelegt. Hierzu stehen uns Pferde in verschiedenen Reitställen zur Verfügung. Wechselnde Lehrhöfe bieten den Teilnehmern die Möglichkeit viel Erfahrung an unterschiedlichen Pferden zu sammeln. Für die Besprechung am Kleintier können die Teilnehmer – nach vorheriger Absprache – ihre eigenen Vierbeiner mitbringen.

 

AUSBILDUNGSINHALTE

  • Praktisches Erarbeiten der Meridiane und Meridianpunkte am Tier
  • 8 Leitkriterien
  • Yin & Yang
  • 5 Schätze
  • Pathogene Faktoren
  • Pulsdiagnostik
  • Zungendiagnostik
  • Zang Fu Physiologie
  • Zang Fu Pathologie
  • Meridiane und Ihre Umläufe
  • Die 8 Sondermeridiane
  • 5 Elemente
  • Diagnostik und Erstellung von Therapiekonzepten
  • Nadeltechniken
  • Ba Gua´s
  • Bi- Syndrome
  • Moxibustion
  • Diätetik
  • Einführungin die chinesische Arzneimittel- und Kräutertherapie
  • Prinzipien und Anwendung der Einnadelakupunktur
  • Die 5 Elemente Therapie
  • Die Therapie nach dem Leere Konzept

 

DOZENTEN

Unsere Dozenten sind qualifizierte Therapeuten, die jahrelange Praxiserfahrung vorweisen können und Sie in ihren jeweiligen Fachbereichen unterrichten und bilden ein ideales Team. In der Basis lehren sie streng nach den Grundsätzen der TCM. Jedoch durch unterschiedliche Schwerpunkte, Fortbildungen und Praxiserfahrungen ermöglichen sie es den Schülern verschiedene Herangehensweisen und Blickwinkel kennenzulernen.

Das Arbeiten in einer kleinen Gruppe von max. 16 Teilnehmern macht Lernen mit hohem Praxisanteil möglich.

 

NACH ERFOLGREICHER TEILNAHME AN DIESER AUSBILDUNG

  • können Sie Akupunkturpunkte lokalisieren und beherrschen das Setzen von Nadeln.
  • besitzen Sie ein fundiertes Verständnis der Zusammenhänge und Wirkprinzipien der TCM und des Leitbahnsystems.
  • verstehen Sie die Energetik der Zang Fu Organe und können die verschiedenen Syndrome differenzieren.
  • können Sie selbstständig Diagnosen nach den Kriterien der TCM erstellen.
  • sind Sie in der Lage, einen Therapie- und Behandlungsplan zu erstellen.
  • beherrschen Sie die Grundlagen der chinesischen Diätetik und Kräutermedizin.
  • besitzen Sie verschiedene Behandlungskonzepte um individueller auf die verschiedenen Tierpatienten und Krankheitsbilder eingehen zu können - von Einnadelakupunktur bis zur Sondermeridiantherapie.
  • können Sie die chinesische Medizin in Ihre Praxis integrieren, denn die Verbindung der beiden Kulturkreise führt zu erstaunlichen Ergebnissen.

 

 

PRÜFUNG

Die Ausbildung wird mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung beendet. Das erfolgreiche Bestehen wird Ihnen mit einem Zertifikat bestätigt.

 

WAS SIE BEI UNS ERWARTET

  • Umfangreiche Skripten für den Unterricht und zur Nacharbeit für Zuhause
  • Qualifizierte Dozenten mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Praxisorientierung, individuelle Betreuung, eine freundlich – kommunikative Atmosphäre in einer kleinen Ausbildungsgruppe
  • Berufsbegleitende Ausbildung am Wochenende
  • Vermittlung aller relevanten Ausbildungsinhalte in Theorie und Praxis an Hund und Pferd

 

AUSBILDUNGSDAUER

Die Ausbildung erstreckt sich über einen Zeitraum von 15 Monaten und findet an 13 Wochenend-Blöcken (28 Tage) statt.

 

Bei Buchung dieser Ausbildung ist das  Seminar „Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Laser, Magnetfeld & Elektrotherapie (Amplimove) behandeln“ kostenlos. Nach Teilnahme erhalten Sie das Zertifikat zum Laserschutzbeauftragten.

 

DAMIT SIE SICH BEI UNS RUNDUM WOHLFÜHLEN, BIETEN WIR IHNEN ZUSÄTZLICH

  • kostenlose Warm- und Kaltgetränke
  • Süßigkeiten zur Stärkung zwischendurch
  • ausreichende Parkplätze direkt vor dem Gebäude
  • einen Platz für Ihren Vierbeiner (bitte Absprache vorab)

 

 

Achtung: Sollten Sie Interesse an der Aufbauausbildung Chinesiche Kräutertherapie im direkten Anschluss an die Ausbildung haben ein kleiner TIPP - buchen Sie beide Ausbildungen zusammen und sichern Sie sich einen Preisvorteil gegenüber der Einzelbuchung von ca. € 200,00.

Die Chinesische Kräutertherapie ist die meist eingesetzte Therapie in China, die Kombination mit der Akupunktur führt zu genialen Synergieeffekten.

 

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 40 Punkten anerkannt.

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner