Krebstherapie in der Homöopathie bei Groß- und Kleintieren

Kategorie
Wochenendseminar
Datum
2018-02-17 10:00 - 2018-02-18 16:00
Veranstaltungsort
Aerzen - Tulpenweg 1
31855 Aerzen, Deutschland
Telefon
01637390500
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozent/-in/-en
Ulrike Ehmig
Kosten pro Teilnehmer
220€ zzgl. MwSt
Netto Unterrichtsstunden
12
Veranstalter
Jasmin Schaaf
Anhang

Krebstherapie in der Homöopathie bei Groß- und Kleintieren

 
Dozent: Ulrike Ehmig (Tierheilpraktikerin, Humanheilpraktikerin, in der Homöopathie ausgebildet von Klaus Gerd Scharf)
 
Seminarbeschreibung
 
 In der Humanmedizin zählt die Krebserkrankung zu den Volkskrankheiten. Auch in der Tiermedizin begegnet sie uns immer häufiger. Doch die zahlreichen tumorösen Erkrankungen auf „den Krebs“ zu reduzieren, wäre ein Irrtum. Die Naturheilkunde kennt unzählige mögliche Auslöser für Krebs und somit auch zahlreiche (individuelle) Krankheitsbilder.

In diesem Seminar widmen wir uns den unterschiedlichsten Ausprägungen dieses Erkrankungskomplexes, beleuchten mögliche Ursachen und erarbeiten verschiedene Behandlungsstrategien. Eine Reise von der zugrundeliegenden Miasmenlehre über die entsprechende Materia medica bis zum Therapiekonzept – sowohl palliativ, als auch causal. Darüber hinaus werden auch Prophylaxemaßnahmen bei gefährdeten Patienten besprochen.

 
Dozentenvita
 
Ulrike Ehmig ist Heilpraktikerin und Tierheilpraktikerin im Großraum Berlin. Nach 2 Jahren Tiermedizinstudium an der Freien Universität Berlin (2005-2008) absolvierte sie die Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der Akademie für alternative Tiermedizin ATM (2008-2010). 2013 folgte die amtsärztliche Heilpraktikerüberprüfung in Potsdam. Seit 2015 studiert sie Osteopathie an der International Academy of Osteopathy.
 Sie behandelt Menschen, Klein- und Großtiere mittels Homöopathie, Akupunktur und Blutegeltherapie. Ihre homöopathischen Kenntnisse erlangte sie unter anderem durch eine mehrjährige homöopathische Ausbildung bei Klaus Gerd Scharf.
 
Datum
Samstag, 17.02.2018; 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Sonntag, 18.02.2018; 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
 
Preis
220,00 EURO
(zzgl. MwSt) incl. Heiß- und Kaltgetränke, Pausensnacks, Unterlagen & Teilnehmerbestätigung
 
 
 
Veranstaltungsort
31855 Aerzen (Landkreis Hameln-Pyrmont) bei Hannover
 

 

Diese Veranstaltung wird vom FNT e.V. mit 16 Punkten anerkannt.

 
 

 

Der Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker e. V. (FNT e. V.) verpflichtet seine Mitglieder zur sinnvollen Verknüpfung moderner Tiermedizin mit der traditionellen Naturheilkunde.

 

Unsere Mitglieder bilden sich gemäß unserer Fortbildunsverordnung nachweislich fort.
Dies wird vom Verband überprüft, Nachweise müssen eingereicht werden.

 

Der FNT betreut zur Zeit an die 800 Tierheilpraktiker in Deutschland und den angerenzenden Ländern

 

Der FNT veranstaltet für seine Mitglieder eine jährliche Fortbildungsveranstaltung. Die Tierheilpraktikertage können selbstverständlich auch von verbandsfremden Therapeuten besucht werden.

Unsere Partner